Zum Inhalt

Data Privacy Laws and Emotional Damages: FULL STREAMING

As part of the EU Future Talks, the University of Vienna hosted an online discussion on the topic

Non-Material Damages for GDPR Violations: Quo Vadis Österreichische Post ?

Data protection experts and lawyers involved in pending GDPR-proceedings discussed the reasoning, consequences and implications of the Court's ruling in the Post case (C-300/21).

The full video is available for streaming HERE.

EU Future Talks: Non-Material Damages for GDPR Violations: Quo Vadis Österreichische Post, C-300/21. - YouTube

EU Future Talks_Invitation.jpg
Bild: University of Vienna

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

VKI: OGH beurteilt Kreditbearbeitungsgebühr der WSK Bank als unzulässig

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hatte im Auftrag des Sozialministeriums die WSK Bank wegen unzulässiger Klauseln in ihren Kreditverträgen geklagt. Jetzt liegt die Entscheidung des Obersten Gerichtshofes (OGH) vor: Dieser beurteilt diverse Gebühren und Spesenklauseln in den Kreditverträgen als unzulässig, darunter auch die Kreditbearbeitungsgebühr in Höhe von 4 Prozent. Betroffene Kund:innen der WSK Bank haben nach Ansicht des VKI Rückforderungsansprüche.

unterstützt durch das

Sozialministerium
Zum Seitenanfang